Programm

(Kleine) Galerien – ein Auslaufmodell?

Das Galeriensterben greift um sich: Die einen Galerien, darunter namhafte, haben bereits geschlossen, andere sind gerade daran oder schieben diesen endgültigen Schritt noch vor sich her. Was müssen kleine bis mittlere Galerien in der heutige Zeit bieten und erfüllen, um Erfolg zu haben? Und was gewinnen oder verlieren Museen in einer verschwindenden Galerienlandschaft? Das im Dezember 2018 erschienenen Sachbuch «Verhandlungssache Galerie — Sind (kleine) Galerien noch zeitgemäss ?» der Berner Galeristin und Ökonomin Barbara Marbot bietet die Grundlage für dieses Gespräch.

Sofa-Gäste: Barbara Marbot, Galeristin und Ökonomin, Bern, Merly Knörle, Kuratorin und Galeristin der eben geschlossenen Galerie knoerle&baettig contemporary, Winterthur, Sabine Hahnloser Tschopp, Kunsthistorikerin und Kunstsammlerin, Bern, sowie Konrad Bitterli, Direktor Kunst Museum Winterthur

Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin BR

Eintritt frei/ Kollekte

Barbetrieb und Kunsthalle Late night ab 19 Uhr