Programm

Historische Gärten unter Druck

Gerade während der Pandemie wurde vielen der Wert historischer Freiräume – ob Gärten oder Parkanlagen – so richtig bewusst. In ihnen stecken nicht nur (garten-) künstlerische Werte, sie bieten auch Erholung, speichern CO2 und die alten Baumriesen sind eigentliche Hotspots der Biodiversität. Doch viele historische Freiräume stehen unter Druck und stehen im Spannungsfeld von Klimawandel, Artensterben, Ausbreitung invasiver Neophyten und Eventisierung. Wie viel Schutz, Augenmass und Anpassung sind nötig?
Karin Salm diskutiert mit Achim Schefer (Abteilungsleiter Siedlungsgrün bei Stadtgrün Winterthur), Claudia Moll (Landschaftsarchitektin und Präsidentin der Kommission für den Schulthess Gartenpreis des Schweizer Heimatschutz) und Toni Raymann (Landschaftsarchitekt).