Programm

«Das Kuratorische Quartett»

Das Kuratorische Quartett wurde 2012 von Oliver Kielmayer in Anlehnung an das legendäre Literarische Quartett ins Leben gerufen und trifft sich einmal jährlich bei Café des Arts. In über die Jahre mehr oder weniger stabiler Besetzung tauscht sich die hochkarätige Runde in lustvoller und informativer Weise über gelungene und misslungene Beispiele zeitgenössischer Kunstausstellungen aus. Diesmal liegt der Fokus auf ausgewählten Beispielen der 57. Biennale in Venedig. Jedenfalls wird es wieder ein Hochgenuss sein!

Gäste: Alexandra Blättler, Kuratorin, Zürich; Fanni Fetzer, Direktorin Kunstmuseum Luzern; Oliver Kielmayer, Kurator Kunsthalle Winterthur und Sarah Zürcher, freie Kuratorin und Kunstkritikerin, Zürich.

Barbetrieb und Kunsthalle Late Night: ab 19 Uhr, Eintritt frei/ Kollekte

Diese Café des Arts-Veranstaltung wird freundlicherweise von der Zürcher Kantonalbank Winterthur unterstützt.